Brennhausen Maps

In 1603, a long-term legal dispute arose between the Würzburg prince-bishop and the village lords, the brothers von Ostheim zu Friesenhausen , because of a “rabbit pledged” by the prince-bishop officials of K?nigshofen in Untereßfeld district , which the Imperial Chamber Court [Reichskammergericht] finally had to settle after the emperor had been involved. Incidentally, a map made because of this dispute contains the oldest surviving views of the villages south of Königshofen. 1613 Map by Münnerstädt painter Hans Kess from the main state archive in Munich. (1613 das strittige Jagdgebiet um Königshofen, Alsleben und Schwanhausen, Entnommen aus dem RKG 844 (ReichsKammerGericht), Original: 61 cm breit, 53 cm hoch, BayHStA M?nchen, Plansammlung 4166.)

Schloss Brennhausen is shown with village icon as #20 center left.

Transcription of Legend

1 Ober Eisfeld dorf und flur
2 das Alten holz genannt sind weinberg
3 das holz das birkig genannt
4 der Zagelschlag ist der druchseß
5 der Hainbergk hat solches Sternberg
6 das Schloß Sternbergk
7 der Questenberg sind weinberg
8 Alsleben feld und dorf
9 der Urschelbergk ist gehülz
10 das sind Hain mit gehültz und weinbergk
11 Zimmer aue das feld und dorf
12 die Leder heckhen
13 Sulzdorf das dorf
14 der Rasberg ein gehültz
15 der Hasenlauf mit Ellern
16 das Sulzdorffer Holtz mit dem Reit sehe
17 Ober Eysfelder gehülz
18 Rot Reyßig mit ackher und ellern
19 der klein Haßberg mit gehülz
20 Brenhausen Schloß
21 under Eyßfelder bau- und brönholz
22 das Aub ein Dörflein
23 die Auber Pfann
24 Gabolzhausen dorf und weinberg
25 Königshoffen
26 die Rieth Mühel
27 die Sahlberg
28 die Merklachen Gehülz
29 Eyershausen das dorf
30 Ipthausen das dorf
A Schwanhausen das Dorf
B Brönnhäuser holz
C die Auber Hall ist ein schlag
D Merkershausen das dorf
E großen Eybstadt
F under Eißfeld das dorf
G die Eyßfelder Pfarrkirchen
H die Arnolds Mühel
I Eyn marcksthein auf dem Sülzdürfferweg
K der Hainlesberg sind weinberg
L die Märbel gehent in das alßleber gehülz
M das Sternberger Holz
N die Alsleber weinberg
O der Erlenschlag sind weinber

w.v.